Logo der Feuerweher-Unfallkasse Niedersachsen, per klick geht es zur Startseite.
Schwarz-Weiß Logo der Feuerweher-Unfallkasse Niedersachsen, per klick geht es zur Startseite. (Benötigt für Kontrastmodus)

NEUIGKEITEN

Stellenausschreibung

Die Feuerwehr-Unfallkasse Niedersachsen –Körperschaft des öffentlichen Rechts – sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für ihren Geschäftsbereich...

Weiterlesen

FUKnews 2/2019

Nach den Einschätzungen der Wetterdienste bewegen wir uns wieder in einem Jahrhundertsommer. Es ist naheliegend, dass sich zwei unserer Beiträge in...

Weiterlesen

neue DGUV Information 205-032

Die DGUV hat eine neue DGUV Information zum Thema "Rettungswesten und Atemschutz bei Einsätzen auf Binnenschiffen" veröffentlicht.

Weiterlesen

Der Träger der Feuerwehr hat, sofern Versicherte getötet oder so verletzt sind, dass sie mehr als drei Tage arbeitsunfähig werden, innerhalb von drei Tagen eine Unfallanzeige zu erstatten, die zusammen mit der Anlage hierzu vollständig auszufüllen und zu unterzeichnen ist. Wir bitten darauf zu achten, dass die Unfallanzeige vom Träger der Feuerwehr unterzeichnet wird. Die Unterschrift des feuerwehrdienstlich Verantwortlichen, des Sicherheitsbeauftragten oder der/des Verletzten allein reicht nicht aus.

Um häufig wiederkehrende Anfragen kurz und prägnant beantworten zu können, werden von der Feuerwehr-Unfallkasse themenspezifische Informations-Blätter, kurz INFO-Blätter, herausgegeben. Diese können auf den folgenden Seiten einzeln heruntergeladen werden.

Eine PDF-Datei mit allen Info Blättern erhalten Sie hier.

Einsatzkräfte der Feuerwehr werden mit Leid, Tod und Endlichkeit konfrontiert. Dabei machen sie immer wieder die positive Erfahrung, wirksam geholfen und Leben und Sachwerte gerettet zu haben. Aber sie stehen auch immer wieder - trotz ihrer Ausbildung und ihres persönlichen Einsatzes und ihrer technischen Geräte - hilflos vor der Zerstörung von Leben und Sachwerten.

Weiterlesen »