Sprungnavigation Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

FUKnews 02/2020

Dass die Auswirkungen der Corona-Pandemie auch den Inhalt dieser Ausgabe der FUKnews maßgeblich bestimmen werden,

war klar. In unserem Corona-Tagebuch zeichnen wir nach, wie sehr die Krise auch unsere Kasse auf Trab gehalten hat. Es ging und es geht um Gesundheitsschutz. Und völlig klar ist: Gesundheitsschutz ist Arbeitsschutz. Und „Arbeitsschutz“ ist nun mal unsere Kernkompetenz. Das gilt selbstverständlich auch gegenüber den Beschäftigten unserer Verwaltung. Wir haben mit unserem Pandemieplan von Anfang an sichergestellt, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter innerhalb eines Tages ins Homeoffice gewechselt sind und eine „Notbesetzung“ in der Verwaltung mit dem nötigen Sicherheitsabstand arbeiten konnte. Gut, dass wir in den Kernbereichen der FUK seit Jahren mit digitalen Akten arbeiten – das hat den Umstieg ins Homeoffice für alle erleichtert.

Ein ganz anderes, aber nichtsdestoweniger beachtenswertes Thema: „#schlussdamit – Keine Gewalt gegen Einsatz- und Rettungskräfte“ ist eine enorm wichtige Kampagne der Polizeidirektion Hannover, die neben dem Landesfeuerwehrverband Niedersachsen auch unsere Kasse unterstützt. Auf Seite 11 und auf den Seiten des Landesfeuerwehrverbandes finden Sie die notwendigen Informationen, die nicht oft genug „gestreut“ werden können. #schlussdamit – dahinter sollten wir uns alle versammeln.

FUKnews 2 Titelbild