Sprungnavigation Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Unfallsachbearbeitung (m/w/d)

Die Feuerwehr-Unfallkasse Niedersachsen – Körperschaft des öffentlichen Rechs – sucht zum 1. September 2020 für ihren Geschäftsbereich Leistungen als Elternzeitvertretung Unterstützung in der

Unfallsachbearbeitung (m/w/d)

in Teilzeit bis maximal 34 Stunden pro Woche.

Zu Ihren Aufgaben gehören die Bearbeitung der Versicherungsfälle in mittelschweren Fällen, die Überwachung medizinischer Rehabilitationsverläufe sowie die Feststellung von Geld-, Sach- und Mehrleistungsansprüchen für unsere Versicherten.

Sie verfügen über eine Qualifikation als Sozialversicherungsfachangestellter (m/w/d) oder über eine vergleichbare Kompetenz, sind motiviert, serviceorientiert und haben Freude daran, in einem engagierten Team mitzuarbeiten? Dann bewerben Sie sich bei uns!

Das Verwaltungsgebäude der Feuerwehr-Unfallkasse Niedersachsen ist in der Landeshauptstadt Hannover zentral gelegen und mit dem öffentlichen Personennahverkehr bestens erreichbar. Es erwarten Sie ein moderner, ergonomischer Arbeitsplatz und familienfreundliche Arbeitsbedingungen. Chancen zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung können Sie nutzen.

Die Vergütung erfolgt je nach Aufgabenübertragung bis zu Entgeltgruppe 9a des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA).

Für Ihre Fragen steht Ihnen die Geschäftsbereichsleiterin Karin Rex (Telefon 0511 9895-441) gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 15. Juli 2020 an die

Feuerwehr-Unfallkasse Niedersachsen
Stichwort: EZ GB Leistungen
Bertastraße 5
30159 Hannover