Sprungnavigation Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Ingenieur:in oder Naturwisschenschaftler:in als Leitung der Abteilung Prävention (w/m/d) UK Bremen

Stellenbeschreibung

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist die Stelle „Leitung der Abteilung Prävention (w/m/d)“ unbefristet mit 39 Std./Wo. zu besetzen.

Das vielfältige und interessante Tätigkeitsfeld umfasst

  • die Leitung der Abteilung Prävention,
  • die Beratung und Unterstützung der Mitgliedseinrichtungen in allen Fragen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes,
  • die Arbeitsplatzuntersuchung in Betrieben und die Anfertigung technischer Stellungnahmen
  • und die Tätigkeit als Dozent:in in unseren Seminaren (Aus- und Fortbildung nach § 23 SGB VII).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, wenn Sie über

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium mit technischer oder naturwissenschaftlicher Ausrichtung, gerne in der Fachrichtung Chemie,
  • eine mehrjährige Berufserfahrung mit Führungsverantwortung und ausgeprägter Teamfähigkeit,
  • sehr gute MS Office-Kenntnisse sowie ein Interesse an der digitalen Weiterentwicklung der Abteilung Prävention,
  • eine souveräne Kommunikation in deutscher Sprache,
  • ein sehr gutes Durchsetzungsvermögen, Organisationskompetenz, eine hohe Flexibilität, eine überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, Selbständigkeit und eine positive und serviceorientierte Einstellung verfügen.

Wünschenswert sind Berufserfahrungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz, die Befähigung für die Tätigkeit als Aufsichtsperson nach § 18 SGB VII oder die Bereitschaft zur Teilnahme an fachspezifischen Fortbildungen.

Wir bieten Ihnen

  • eine Vergütung mit Entgeltgruppe 13 BG-AT,
  • einen vielseitigen und sicheren Arbeitsplatz mit Gestaltungs-spielraum, ein gutes Betriebsklima, persönliche und fachliche Weiterbildung und die guten Rahmenbedingungen des öffentlichen Dienstes, wie z. B. eine betriebliche Altersversorgung, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Weitere Informationen

Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 09.04.2021 an die angegebene Anschrift.

 

Die Unfallkasse Freie Hansestadt Bremen ist Trägerin der gesetzlichen Unfallversicherung im kommunalen und staatlichen Bereich des Landes Bremen. Bei ihr sind ca. 250.000 Menschen u. a. aus den Bereichen des öffentlichen Dienstes, Kinder, Jugend-liche und junge Erwachsene beim Besuch von Kindertageseinrichtungen, Schulen und Hochschulen sowie z. B. häusliche Pflegepersonen, Hilfeleistende und ehren-amtlich Tätige gesetzlich unfallversichert.

Unfallkasse
Freie Hansestadt Bremen
Frau Anke Deters
Konsul-Smidt-Straße 76 A
28217 Bremen

Telefon: 0421 35012-12
Fax:        0421 35012-14

anke.deters@ukbremen.de
www.ukbremen.de